befreien (to free)

befreien (verb)

  • to free
  • to liberate
  • to release

Definition

Das Verb “befreien” bedeutet, einen Menschen oder Gegenstand aus einer Zwangslage zu befreien oder ihn von etwas Störendem oder Beschränkendem zu lösen. Es kann sowohl reflexiv (sich befreien) als auch transitiv (jemanden oder etwas befreien) verwendet werden.

Reflexiv

  • Ich konnte mich aus dem Feuer nicht befreien. (I could not free myself from the fire.)
  • Sie konnte sich aus seiner Umarmung befreien. (She could not free herself from his embrace.)

Transitiv

  • Die Feuerwehr befreite die Kinder aus dem brennenden Haus. (The fire department freed the children from the burning house.)
  • Die Polizei befreite die Geisel aus dem Entführers Auto. (The police freed the hostage from the kidnapper’s car.)

Übertragene Bedeutungen

  • Die Sonne befreit die Erde aus der Nacht. (The sun liberates the earth from the night.)
  • Der neue Anzug befreite ihn von seinen alten Vorurteilen. (The new suit liberated him from his old prejudices.)

Synonyme

  • freimachen
  • befreien
  • loswerden
  • überwinden
  • erlösen
  • erkämpfen
  • entbinden

Beispiele

  • Sie versuchte, sich aus dem Fesseln zu befreien. (She tried to free herself from the shackles.)
  • Er befreite das Tier aus dem Netz. (He freed the animal from the net.)
  • Die Stadt wurde von der Besatzung befreit. (The city was liberated from the occupation.)
  • Die Forschung soll uns von Krankheiten befreien. (Research should free us from diseases.)

Herkunft

Das Verb “befreien” stammt aus dem Mittelhochdeutschen “bevrīen” und bedeutet “frei machen”. Es ist abgeleitet vom Adjektiv “frei”.

Grammatik

Das Verb “befreien” wird konjugiert wie ein schwaches Verb. Die Präsensform lautet “befreie”, die Präteritumform “befreite” und die Partizip II-Form “befreit”.

Ich hoffe, diese Informationen waren hilfreich. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie weitere Fragen haben.


VerbList

Last Updated on January 29, 2024
by Wort des Tages