blinzeln

Wort des Tages: blinzeln

Verb des Tages

Deutsch als Fremdsprache

Die Bedeutung

Blinzeln beschreibt, wenn wir unsere Augenlider schnell schließen und wieder öffnen. Es ist etwas, das wir ganz automatisch machen, ohne darüber nachzudenken. Normalerweise blinzeln wir, um unsere Augen feucht zu halten und Fremdkörper zu entfernen.

Einige Synonyme

  • blinken
  • zwinkern (aber Vorsicht! Zwinkern kann auch ein Zeichen sein)

Einige Antonyme

  • starren (lange auf etwas ohne zu blinzeln schauen)

Einige Beispiele

  • Ich muss blinzeln, weil die Sonne so hell scheint.
  • Das Baby blinzelte neugierig in die Welt.
  • Sie blinzelte schnell, als Staub in ihr Auge flog.

Beispiele mit “blinzeln”

  1. Schließe mal deine Augen und blinzel dann schnell!
  2. Nach dem langen Tag am Computer blinzelte ich müde.
  3. Der Hund blinzelte im Sonnenlicht und wedelte mit dem Schwanz.
  4. Vorsicht! Wenn du beim Autofahren zu viel blinzelst, wirst du müde.
  5. Papa blinzelte mir zu, als Mama streng schaute.
  6. Ich blinzelte, weil ich nicht glauben konnte, was ich sah.
  7. Wir blinzelten uns gegenseitig an und lachten los.
  8. Die Katze blinzelte vergnügt, als sie gestreichelt wurde.
  9. Nach der Operation konnte ich erstmal nur blinzeln.
  10. Im Dunkeln blinzelten wir, um etwas zu sehen.
  11. Der kleine Vogel blinzelte mit seinen schwarzen Knopfaugen.
  12. Sie blinzelte verwirrt, als ich ihr die Frage stellte.
  13. Ich blinzelte schnell, um die Tränen zurückzuhalten.
  14. Wir blinzelten mit den Lichtern des vorbeifahrenden Autos.
  15. Manchmal blinzelt man, wenn man sich konzentriert.
  16. Müde blinzelte ich und gähnte.
  17. Vorsichtig blinzelte die Maus aus ihrem Loch.
  18. Im Film blinzelte der Held geheimnisvoll.
  19. Hast du gesehen, wie der Frosch mit den Augen blinzelte?
  20. Nach dem Schrecken blinzelte ich und versuchte zu verstehen, was passiert war.

Alle Personen und Ereignisse in diesem Werk sind fiktiv. Ähnlichkeiten mit realen, lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig.

breit

Breite Schultern tragen schwere Lasten, was soviel bedeutet wie, dass starke Menschen mit schwierigen Situationen gut umgehen können.

Wort des Tages: breit


Deutsch als Fremdsprache

BREIT – Die Bedeutung (meaning)

Heute geht es um das Wort breit!

Breit beschreibt etwas, das viel Platz in der Waagerechten einnimmt.

Einfach gesagt: Breit ist das Gegenteil von schmal.

The German word breit serves as a versatile tool for describing width. It can be used literally, like for a wide river (breiter Fluss), or figuratively, for a broad range of topics (breites Themenspektrum). Breit also pops up in compound words, like “breitbandig” (broadband) for internet access or “breitgefächert” (wide-ranging) for a diverse skillset. A “breites Wissen” indicates a vast knowledge, and a “breites Publikum” refers to a diverse audience.

Breit also holds weight in conveying vastness, like a broad spectrum (breites Spektrum), or intensity, as in a broad smile (breites Lächeln). Understanding “breit” unlocks a deeper appreciation for the nuances of expressing width and scale in German.

Synonyme: breit

  • weit (wide)
  • groß (large)

Antonyme: breit

  • schmal (small, thin)
  • eng (tight)

Beispiele: breit

  • Der Fluss ist sehr breit.
    (The river is very wide.)
  • Ich brauche ein breites Band für meine Hose.
    (I need a wide belt for my pants.)
  • Das breite Lächeln der Frau zeigt, dass sie glücklich ist.
    (The woman’s wide smile shows she is happy.)
  • Magst du breite Nudeln?
    (Do you like wide noodles?)
  • Die Tür ist zu breit für den kleinen Schrank.
    (The door is too wide for the small cabinet.)
  • Sie haben breite Schultern.
    (They have broad shoulders.)
  • Der Weg ist breit genug für zwei Fahrräder.
    (The path is wide enough for two bicycles.)
  • Bitte mach das Fenster ganz breit auf.
    (Please open the window all the way wide.)
  • Ich brauche ein breiteres Bett.
    (I need a wider bed.)
  • Der Berg hat einen breiten Gipfel.
    (The mountain has a wide peak.)
  • Die Straße ist heute sehr breit, weil kaum Autos fahren.
    (The road is very wide today because there are hardly any cars driving.)
  • Das Buch hat breite Seitenränder.
    (The book has wide margins.)
  • Sie hat breite Kenntnisse in diesem Bereich.
    (She has broad knowledge in this field.)
  • Lächle breit und sei glücklich!
    (Smile wide and be happy!)

Steigerung

Komparativ: breit

Breiter ist die Komparativform von breit. Wir verwenden sie, um zwei Dinge zu vergleichen.

  • Der Fluss ist breiter als der Bach.
    (The river is wider than the stream.)
  • Mein neuer Schrank ist breiter als der alte.
    (My new cabinet is wider than the old one.)
  • Ihr Lächeln ist breiter als meines.
    (Her smile is wider than mine.)
  • Diese Nudeln sind breiter als die anderen.
    (These noodles are wider than the others.)
  • Der Weg ist heute breiter, weil geparkt werden darf.
    (The path is wider today because parking is allowed.)

Superlativ: breit

Am breitesten ist der Superlativ von breit. Wir verwenden sie, um etwas mit mehreren Dingen zu vergleichen.

  • Das ist der breiteste Fluss in Deutschland.
    (This is the widest river in Germany.)
  • Sie hat von allen meinen Schränken den breitesten.
    (She has the widest one of all my cabinets.)
  • Ihr Lächeln war das breiteste, das ich je gesehen habe.
    (Her smile was the widest I have ever seen.)
  • Diese Nudeln sind die breitesten, die ich im Supermarkt gefunden habe.
    (These are the widest noodles I found in the supermarket.)
  • Heute ist der Weg am breitesten, weil überhaupt keine Autos fahren.
    (The path is widest today because there are no cars driving at all.)

Alle Personen und Ereignisse in diesem Werk sind fiktiv. Ähnlichkeiten mit realen, lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig.

© 2024 DAF BOOKS

Bus

Wort des Tages: der Bus

der Bus, die Busse (the bus, the buses)

Mit dem Bus unterwegs

(On the road with the bus)

Deutsch als Fremdsprache

Der Bus ist ein öffentliches Verkehrsmittel. Er fährt auf einer festgelegten Route und hält an verschiedenen Haltestellen. Man kann mit dem Bus in die Stadt, zur Schule oder zur Arbeit fahren.

The bus is a means of public transportation. It follows a fixed route and stops at various stations. You can take the bus into town, to school or to work.

Wörter zum Thema Bus:

  • Haltestelle (bus stop)
  • Fahrkarte (ticket)
  • Einsteigen (to get on)
  • Aussteigen (to get off)
  • Haltestelle (bus stop)
  • Verspätung (delay)
  • Ticketautomat (ticket machine)
  • Busfahrer/in (bus driver)

Beispielsätze:

  • Ich nehme den Bus um 8 Uhr zur Schule.
    (I take the bus at 8 o’clock to school.)
  • An der nächsten Haltestelle muss ich aussteigen.
    (I have to get off at the next stop.)
  • Wo kann ich denn hier ein Busticket kaufen?
    (Where can I buy a bus ticket here?)
  • Der Bus hat Verspätung.
    (The bus is delayed.)
  • Ich habe mein Ticket im Bus vergessen.
    (I forgot my ticket on the bus.)
  • Nimmst du den Bus der Linie 5?
    (Are you taking bus number 5?)

Verstehst du? (Do you understand?)

Kannst du weitere Wörter zum Thema Bus nennen? (Can you name other words related to the bus?)

Welche Farbe hat der Bus in deiner Stadt? (What color is the bus in your city?)

Genitiv (possessive case):

  • Die Tür des Busses ist kaputt.
    (The door of the bus is broken.)
  • Ich warte auf die Ankunft des Busses.
    (I’m waiting for the arrival of the bus.)
  • Wann ist die Abfahrtzeit des nächsten Busses?
    (When is the departure time of the next bus?)

These sentences all use the “des” form of the Genitiv because “Bus” is masculine.


Alle Personen und Ereignisse in diesem Werk sind fiktiv. Ähnlichkeiten mit realen, lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig.

bauend

bauend: bauen (to build)


Wort des Tages: bauend

Deutsch als Fremdsprache

  1. Der bauende Ingenieur prüft die Statik.
  2. Ein bauendes Unternehmen errichtet viele Häuser.
  3. Die bauende Firma hat eine neue Technologie entwickelt.
  4. Ein bauender Architekt entwirft nachhaltige Gebäude.
  5. Die bauenden Arbeiter sind sehr fleißig.
  6. Ein bauendes Kind spielt mit Legosteinen.
  7. Die bauende Gemeinschaft schafft einen Park.
  8. Ein bauender Künstler kreiert eine Skulptur.
  9. Die bauenden Hände formen die Zukunft.
  10. Ein bauendes Team arbeitet am Projekt.
  11. Die bauende Gruppe plant ein Event.
  12. Ein bauender Student lernt über Konstruktion.
  13. Die bauende Lehrerin erklärt die Aufgabe.
  14. Ein bauendes Paar renoviert ihr Haus.
  15. Die bauenden Freiwilligen helfen nach der Katastrophe.

Alle Personen und Ereignisse in diesem Werk sind fiktiv. Ähnlichkeiten mit realen, lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlichen Ereignissen sind rein zufällig.

besorgt

Wort des Tages: BESORGT

BESORGT – Die Bedeutung (meaning)

Bist du manchmal unruhig, weil du dir Sorgen machst? Dann bist du besorgt!

Besorgt ist ein Adjektiv und beschreibt das Gefühl, wenn man sich um etwas sorgt.

Synonyme – BESORGT:

  • ängstlich
  • besorgt
  • kümmern

Antonyme – BESORGT:

  • erleichtert (happy/relieved)
  • froh (happy)
  • sorglos (carefree)

Beispiele – BESORGT:

  1. Ich bin besorgt um meine Prüfung morgen. (I am worried about my exam tomorrow.)
  2. Sie ist besorgt, weil ihr Haustier krank ist. (She is worried because her pet is sick.)
  3. Der Junge ist besorgt, weil er sich verirrt hat. (The boy is worried because he got lost.)
  4. Bist du besorgt wegen des Wetters? (Are you worried about the weather?)
  5. Meine Oma ist immer besorgt, wenn ich spät nach Hause komme. (My grandma is always worried when I come home late.)
  6. Wir sind besorgt über die Umweltverschmutzung. (We are worried about the pollution.)
  7. Er sieht sehr besorgt aus. (He looks very worried.)
  8. Mit besorgter Stimme fragte sie nach dem Weg. (With a worried voice, she asked for directions.)
  9. Ich fühle mich besorgt, weil ich kein Geld mehr habe. (I feel worried because I don’t have any money left.)
  10. Viele Menschen sind besorgt über den Krieg. (Many people are worried about the war.)
  11. Sie ist besorgt, dass sie den Zug verpasst. (She is worried that she will miss the train.)
  12. Bitte mach dir keine Sorgen, alles wird gut! (Please don’t worry, everything will be alright!)
  13. Mit beruhigenden Worten versuchte er sie zu trösten. (With calming words, he tried to comfort her.)
  14. Ich hoffe, die Prüfung ist nicht zu schwer. (I hope the exam is not too difficult.)
  15. Wenn du dich verloren fühlst, frage einfach nach dem Weg. (If you feel lost, just ask for directions.)

Steigerung: Komparativ form of “BESORGT” in German?

Der Komparativ von “besorgt” ist besorgter. Er beschreibt, wenn man sich mehr Sorgen macht als jemand anderes.

Beispiele:

  1. Sie ist besorgter um die Prüfung als ich. (She is more worried about the exam than I am.)
  2. Mein Bruder ist am besorgtesten in der Familie. (My brother is the most worried in the family.)
  3. Heute bin ich besorgter als gestern. (Today I am more worried than yesterday.)
  4. Das Wetter ist heute besorgter als gestern. (The weather is more worrisome today than yesterday.)
  5. Die Situation ist jetzt besorgter als zuvor. (The situation is more worrying now than before.)

Steigerung: Superlativ form of “BESORGT” in German?

Der Superlativ von “besorgt” ist am besorgtesten. Er beschreibt, wenn man sich am meisten Sorgen macht.

Beispiele:

  1. Unter den Schülern ist sie am besorgtesten. (She is the most worried among the students.)
  2. Ich bin am besorgtesten um die Gesundheit meiner Eltern. (I am most worried about my parents’ health.)
  3. Die finanziellen Sorgen machen ihm am meisten zu schaffen. (Financial worries trouble him the most.)
  4. In dieser Situation bin ich am besorgtesten gewesen. (I was most worried in this situation.)
  5. Von allen meinen Freunden bin ich am besorgtesten. (Out of all my friends, I am the most worried.)
  6. Sie ist diejenige, die am besorgtesten um die Prüfung ist. (She is the one who is most worried about the exam.)
  7. Der Hund ist am besorgtesten, wenn es Gewitter gibt. (The dog is most worried when there are thunderstorms.)
  8. Bin ich am besorgtesten in der Gruppe? (Am I the most worried in the group?)
  9. In dieser Situation war ich am besorgtesten in meinem ganzen Leben. (In this situation, I was the most worried in my whole life.)

böswillig

Wort des Tages: böswillig

Die Bedeutung

Das Wort “böswillig” beschreibt jemanden, der absichtlich und mit schlechter Absicht handelt. Ein böswilliger Mensch will anderen Schaden zufügen oder sie ärgern.

Einige Synonyme

  • boshaft
  • gemein
  • böse
  • absichtlich

Einige Antonyme

  • gutmütig
  • freundlich
  • nett
  • unabsichtlich

Einige Beispiele

  • Der Junge hat die Blumen böswillig zertrampelt.
  • Sie hat ihn böswillig ausgelacht.

Originelle Beispiele

  1. Lisa hat Luca böswillig in der Pfütze gestoßen.
  2. Max hat die böswillige Lüge verbreitet, dass die Schule ausfällt.
  3. Jemand hat böswillig den Feueralarm in der Bibliothek ausgelöst.
  4. Sie hat die Torte böswillig mit Schokolade beschmiert.
  5. Er hat ihr Handy böswillig versteckt.
  6. Die Kinder haben sich böswillig gegenseitig mit Wasserpistolen nass gemacht.
  7. Sie hat die böswillige Absicht, die Party zu ruinieren.
  8. Er hat den Text böswillig falsch interpretiert.
  9. Jemand hat böswillig die Reifen des Autos zerstochen.
  10. Sie hat ihm böswillig die Schuld für den kaputten Fernseher gegeben.
  11. Er hat die böswillige Angewohnheit, mit dem Essen zu spielen.
  12. Sie hat böswillige Gerüchte über ihre Kollegen gestreut.
  13. Jemand hat die böswillige Absicht, die Preise zu erhöhen.
  14. Er hat die Pflanze böswillig vernachlässigt, bis sie eingegangen ist.
  15. Sie hat böswillig die falsche Abzweigung genommen, um ihn zu ärgern.
  16. Er hat den Hund böswillig mit dem Staubsauger erschreckt.
  17. Jemand hat böswillig die Website gehackt.
  18. Sie hat böswillig die Notrufnummer angerufen, ohne dass etwas Notwendiges war.
  19. Er hat böswillig die Spielregeln geändert, um zu gewinnen.
  20. Sie hat die böswillige Hoffnung, dass er scheitern wird.

befreit

Wort des Tages: BEFREIT

BEFREIT – Die Bedeutung (Meaning)

BEFREIT ist das Partizip Perfekt des Verbs “befreien”. Es bedeutet, dass jemand oder etwas nicht mehr gefangen oder festgehalten wird.

Einfach gesagt: BEFREIT sein heißt frei sein.

Synonyme – BEFREIT:

  • frei
  • gelöst
  • erleichtert
  • errettet

Antonyme – BEFREIT:

  • gefangen
  • festgehalten
  • eingesperrt
  • besetzt

Beispiele – BEFREIT:

  1. Der Vogel ist endlich befreit aus dem Käfig. (The bird is finally freed from the cage.)
  2. Ich fühle mich befreit nach der Prüfung. (I feel relieved after the exam.)
  3. Die Feuerwehr hat die Katze vom Baum befreit. (The fire department freed the cat from the tree.)
  4. Die Tür ist jetzt befreit und wir können rausgehen. (The door is now free and we can go out.)
  5. Endlich sind wir befreit von den Schulden. (Finally, we are free from debt.)
  6. Fühle dich frei zu fragen, wenn du etwas nicht verstehst. (Feel free to ask if you don’t understand something.)
  7. Der Fluss ist im Frühling befreit vom Eis. (The river is freed from ice in the spring.)
  8. Der Arzt hat mich befreit vom Sportunterricht. (The doctor excused me from gym class.)
  9. Nach dem Gewitter fühle ich mich befreit. (I feel relieved after the thunderstorm.)
  10. Die Kinder spielen befreit im Park. (The children play freely in the park.)
  11. Die Burg wurde nach langer Belagerung befreit. (The castle was freed after a long siege.)
  12. Kannst du bitte den Tisch befreien von den Büchern? (Can you please clear the table of books?)
  13. Ich bin froh, dass ich mich befreien konnte von der schlechten Angewohnheit. (I’m glad I could break free from the bad habit.)
  14. Der Wind hat die Straßen befreit vom Laub. (The wind has cleared the streets of leaves.)
  15. Fühlst du dich heute befreit und glücklich? (Do you feel free and happy today?)

Steigerung: Komparativ form of “BEFREIT”

BEFREIT selbst kann nicht gesteigert werden. Aber man kann Sätze mit “befreiter” verwenden, um zu sagen, dass etwas freier ist als etwas anderes.

  1. Der Strand ist im Sommer befreiter als im Winter. (The beach is freer in summer than in winter.)
  2. Nach dem Aufräumen fühlt sich das Zimmer befreiter an. (The room feels freer after tidying up.)
  3. Heute fühle ich mich befreiter als gestern. (I feel freer today than yesterday.)
  4. Mit dem Fahrrad kann man sich in der Stadt befreiter bewegen als mit dem Auto. (You can move around the city more freely by bike than by car.)
  5. Vögel, die in Käfigen gehalten werden, sind weniger befreit als Vögel in der Natur. (Birds kept in cages are less free than birds in nature.)

Steigerung: Superlativ form of “BEFREIT”

Auch hier gilt: BEFREIT kann nicht gesteigert werden. Aber man kann Sätze mit “am freiesten” verwenden, um zu sagen, dass etwas am meisten frei ist.

Vögel, die frei leben können, sind die am freiesten Tiere. (Birds that can live freely are the freest animals.)

Am Wochenende bin ich am freiesten. (I am freest on weekends.)

Der Adler ist der Vogel, der am freiesten fliegen kann. (The eagle is the bird that can fly the freest.)

Nach dem Sieg fühlen sich die Spieler am freiesten. (The players feel freest after the victory.)

In der Natur kann man sich am freiesten bewegen. (You can move most freely in nature.)

brennend

Wort des Tages: BRENNEND

Die Bedeutung

BRENNEND ist ein Adjektiv und bedeutet im Deutschen “am Brennen sein” oder “Feuer gefangen haben”. Wir verwenden BRENNEND, um etwas zu beschreiben, das gerade Feuer hat oder Feuer fangen wird.

Einige Synonyme

  • feurig
  • lodernd
  • flammend
  • glühend

Einige Antonyme

  • gelöscht
  • erloschen
  • abgekühlt

Die Deklination von BRENNEND

BRENNEND ist ein schwach deklinierbares Adjektiv. Das heißt, seine Endung ändert sich abhängig vom Kasus, Numerus und Genus des Nomens, das es beschreibt.

Schauen wir uns einige Beispiele an:

  • Nominativ Singular Maskulinum: der brennende Baum (the burning tree)
  • Nominativ Singular Femininum: die brennende Kerze (the burning candle)
  • Nominativ Singular Neutrum: das brennende Haus (the burning house)
  • Nominativ Plural Maskulinum: die brennenden Männer (the burning men)
  • Nominativ Plural Femininum: die brennenden Häuser (the burning houses)
  • Nominativ Plural Neutrum: die brennenden Felder (the burning fields)

Die Steigerung von BRENNEND

BRENNEND kann gesteigert werden. Die Steigerungsformen sind:

  • Positiv: brennend (burning)
  • Komparativ: brennender (more burning)
  • Superlativ: am brennendsten (the most burning)

Beispiele mit BRENNEND

Feuer

  • Das Streichholz ist jetzt brennend. (The match is burning now.)
  • Vorsicht! Der Herd ist noch brennend heiß. (Careful! The stove is still burning hot.)
  • Die Feuerwehr löscht das brennende Gebäude. (The fire department is extinguishing the burning building.)

Gefühle und Interesse

  • Sie hat brennende Schmerzen im Arm. (She has burning pain in her arm.)
  • Er hat ein brennendes Interesse an Geschichte. (He has a burning interest in history.)
  • Die Kinder haben brennende Fragen an die Lehrerin. (The children have burning questions for the teacher.)

Licht

  • Die Sonne brennt mit brennendem Licht. (The sun is shining with a burning light.)
  • Die Discokugel wirft brennende Lichtreflexe an die Wand. (The disco ball throws burning light reflections on the wall.)

Andere

  • Sie hat brennende Sehnsucht nach ihrer Familie. (She has a burning longing for her family.)
  • Der Läufer hat nach dem Rennen brennende Füße. (The runner has burning feet after the race.)
  • Lege ein brennendes Pflaster auf die Wunde. (Put a burning plaster on the wound.) (Note: In this case, “brennendes Pflaster” refers to a type of herbal plaster that has a warming effect.)

billig

Wort des Tages: BILLIG

Die Bedeutung: BILLIG

Billig heißt auf Deutsch: nicht teuer.

Es beschreibt etwas, das einen niedrigen Preis hat.

Synonyme – BILLIG

  • günstig
  • preiswert

Antonyme – BILLIG

  • teuer
  • kostspielig

Beispiele – BILLIG

  1. Im Supermarkt gibt es heute Äpfel billig. (At the supermarket, apples are cheap today.)
  2. Ich habe ein billiges T-Shirt gekauft. (I bought a cheap t-shirt.)
  3. Fliegen nach Spanien ist im Winter oft billig. (Flying to Spain is often cheap in the winter.)
  4. Kannst du mir ein billiges Hotel empfehlen? (Can you recommend a cheap hotel to me?)
  5. Möchtest du mit dem Bus fahren? Der ist billiger als der Zug. (Do you want to take the bus? It’s cheaper than the train.)
  6. Gestern habe ich im Restaurant billig gegessen. (I ate cheaply at the restaurant yesterday.)
  7. Brauchst du Hilfe? Ich kann dir beim Einkaufen helfen, günstige Sachen zu finden. (Do you need help? I can help you find cheap things while shopping.)
  8. In diesem Geschäft gibt es oft Sonderangebote mit billigen Produkten. (This store often has special offers with cheap products.)
  9. Am besten vergleiche zuerst die Preise, bevor du etwas kaufst. So findest du bestimmt etwas Billiges. (It’s best to compare prices first before you buy something. That way you’ll definitely find something cheap.)
  10. Geht ihr lieber ins Kino oder wollt ihr lieber etwas Billiges machen? (Do you prefer to go to the cinema or do you want to do something cheap?)
  11. Ich suche ein gebrauchtes Fahrrad, weil ein neues zu teuer für mich ist. (I’m looking for a used bike because a new one is too expensive for me.)
  12. Billige Kleidung ist nicht immer gut. Manchmal ist es besser, etwas Teureres zu kaufen, das dafür länger hält. (Cheap clothes are not always good. Sometimes it’s better to buy something more expensive that will last longer.)
  13. Spart ihr Geld, um etwas Teures zu kaufen, oder kauft ihr lieber öfters etwas Billiges? (Are you saving money to buy something expensive, or do you prefer to buy something cheap more often?)
  14. Möchtest du lieber Markenprodukte kaufen, oder bist du offen für billigere Alternativen? (Do you prefer to buy brand-name products, or are you open to cheaper alternatives?)
  15. Billig ist nicht immer gleich schlecht. Manchmal kann man echte Schnäppchen machen! (Cheap doesn’t always mean bad. Sometimes you can find real bargains!)

Steigerung: BILLIG

Komparativ: BILLIGER

  1. Dieser Pullover ist billiger als die Jacke. (This sweater is cheaper than the jacket.)
  2. Im Sommer ist Obst und Gemüse oft billiger. (Fruits and vegetables are often cheaper in the summer.)
  3. Fliegen nach Italien ist im Sommer teurer als im Winter. (Flying to Italy is more expensive in the summer than in winter.)
  4. Kannst du mir ein billigeres Hotel zeigen? (Can you show me a cheaper hotel?)
  5. Nehmen wir den Bus, der ist billiger als das Taxi. (Let’s take the bus, it’s cheaper than the taxi.)

Superlativ: AM BILLIGSTEN

  1. Wo finde ich das billigste Obst? (Where can I find the cheapest fruit?)
  2. Welches ist das billigste Ticket für den Zug? (Which is the cheapest train ticket?)
  3. Im Schlussverkauf findet man die allerbilligsten Sachen. (You can find the very cheapest things in the sale.)
  4. Das ist das billigste Hotel, das ich gefunden habe. (This is the cheapest hotel I found.)
  5. Welches Land ist am billigsten zum Reisen? (Which country is the cheapest to travel to?)

böse

Word des Tages: böse

Die Bedeutung: böse

Böse beschreibt etwas, das nicht gut ist. Es kann etwas sein, das traurig oder wütend macht.

Böse means something that is not good. It can be something that makes you sad or angry.

Synonyme – böse

  • schlecht (bad)
  • böse (evil)
  • ärgerlich (annoying)
  • traurig (sad)

Antonyme – böse

  • gut (good)
  • nett (nice)
  • glücklich (happy)

Beispiele – böse

  • Der Wolf ist böse im Märchen. (The wolf is bad in the fairy tale.)
  • Ich bin böse, weil ich mein Buch verloren habe. (I am angry because I lost my book.)
  • Mach kein böses Gesicht! (Don’t make a sad face!)
  • Iss dein Gemüse, es ist nicht böse! (Eat your vegetables, they are not bad!)
  • Der Unfall war böse, aber zum Glück ist niemand verletzt. (The accident was bad, but luckily no one is hurt.)
  • Böse Worte verletzen andere Menschen. (Mean words hurt other people.)
  • Wir haben kein böses Blut zwischen uns. (We don’t have bad blood between us.)
  • Der böse Zauberer hat die Prinzessin gefangen genommen. (The evil wizard has captured the princess.)
  • Vorsicht, der Hund kann böse sein! (Be careful, the dog can be angry!)
  • Ich fühle mich heute böse, weil es regnet. (I feel bad today because it’s raining.)
  • Böse Nachrichten verbreiten sich schnell. (Bad news spreads quickly.)
  • Böse Geister gibt es nicht! (There are no such things as evil ghosts!)
  • Böse Menschen machen anderen gerne Probleme. (Evil people like to cause problems for others.)
  • Böse Mächte versuchen, die Welt zu beherrschen. (Evil forces are trying to rule the world.) (This sentence is a little more complex, but it can still be understood by A1 learners with some context.)

Steigerung: böse

Komparativ: BÖSER (worse)

  • Mein Tag heute ist böser als gestern. (My day today is worse than yesterday.)
  • Diese Suppe schmeckt böser als die andere. (This soup tastes worse than the other one.)
  • Sie ist böser auf mich als mein Bruder. (She is angrier at me than my brother.)

Superlativ: AM BÖSESTEN (worst)

  • Das war der böseste Tag meines Lebens! (That was the worst day of my life!)
  • Dieses Monster ist das böseste von allen. (This monster is the evilest of them all.)
  • Wer ist der böseste Schurke im Film? (Who is the worst villain in the movie?)
  • Mein Fahrrad ist am kaputtesten. (My bike is the most broken.) (This sentence uses the superlative of “kaputt” (broken) to show a comparison, which is grammatically more correct than “am böseste”.)
  • Die Prüfung war am schwierigsten. (The exam was the most difficult.) (Similar to the previous example, this uses the superlative of “schwierig” (difficult) for grammatical accuracy.)