kämpfen (to fight)

Kämpfen

Wortbedeutung

Das Verb “kämpfen” bedeutet, sich mit Kraft und Willen gegen eine äußere oder innere Herausforderung zu behaupten. Es kann sich dabei um eine physische Auseinandersetzung mit einem Gegner handeln, aber auch um einen inneren Kampf, beispielsweise gegen die Angst oder die Krankheit.

Verwendungen

Das Verb “kämpfen” wird in vielen verschiedenen Kontexten verwendet. Hier sind einige Beispiele:

  • Militärische Auseinandersetzungen: “Die Soldaten kämpften tapfer gegen die Feinde.”
  • Sportliche Wettkämpfe: “Der Boxer kämpfte sich in die nächste Runde.”
  • Kampf gegen Krankheiten: “Der Patient kämpfte mit allen Kräften gegen den Krebs.”
  • Kampf gegen Vorurteile: “Die Aktivistin kämpft für die Gleichberechtigung aller Menschen.”

Beispiele mit Übersetzungen

  • “Die Soldaten kämpfen seit Wochen.” – “The soldiers have been fighting for weeks.”
  • “Ich muss gegen meine Ängste kämpfen.” – “I have to fight my fears.”
  • “Der Sportler kämpfte sich bis ins Finale.” – “The athlete fought his way to the final.”
  • “Die Politiker ringen um den Machterhalt.” – “The politicians are struggling to stay in power.”
  • “Der Mensch muss immer wieder kämpfen, um sein Leben zu verbessern.” – “Humans always have to fight to improve their lives.”

VerbList

Last Updated on January 29, 2024
by Wort des Tages